FANDOM


Zodiac-Schlauchboot
4x08 Schlauchboot
ErsterwähnungMein Name ist Kevin Johnson
Besitzer: (chronologisch)Kahana Crew
aktueller Status:Zuletzt benutzt von Daniel Faraday

Das Zodiac-Schlauchboot ist ein kleines, aufblasbares Boot, mit Aussenbordmotor, das benutzt wurde, um Überlebende von der Insel zur Kahana zu bringen.

Nachdem Michael die Motoren der Kahana sabotierte, benutzten Minkowski und Brandon das Schlauchboot, um zu versuchen, zur Insel zu gelangen. Zwei andere Crew-Mitglieder wollten ebenfalls das Boot stehlen, um vom Frachter zu entkommen, was aber von Kapitän Gault verhindert wurde. („Mein Name ist Kevin Johnson“)

4finale-zodiaboot

Die Überlebenden bereiten sich auf ihre Fahrt zur Kahana vor.

Gault erlaubte später Desmond und Sayid den Frachter zu verlassen, aber Desmond wollte nicht zurück und blieb auf dem Frachter. Sayid nahm dann das Schlauchboot, um zur Insel überzusetzen, um die Überlebenden von der Insel zu holen und zur Kahana zu bringen. Gault rät Sayid, nicht vom Kurs 305 abzukommen. („Hüttenzauber“) Als Sayid auf der Insel ankommt, gibt er Daniel Faraday das Boot, der 6 Überlebende zum Frachter bringt, inklusive Aaron, Sun und Jin. („Die Rückkehr, Teil 1“) Nach der ersten Überfahrt kehrt Daniel allein zurück, und fragt als erstes Charlotte und Miles, ob sie als nächstes mitkommen, was sie aber nicht wollen. Also nimmt Daniel 5 weiter Überlebende von Flug 815 mit zum Frachter. Während sie auf dem Weg dorthin sind, dreht Ben Das Rad und die Insel wird verschoben. („Die Rückkehr, Teil 1“)

Nach der Verschiebung fährt Daniel mit Craig, Neil „Frogurt“ und 3 weiteren Überlebenen zum Strand zurück, aber das Strand-Lager ist verschwunden. („Weil du gegangen bist“)

Später, als die Überlebenen nach mehreren Zeitsprüngen zurück zum Strand kommen, ist auch das Zodiac-Schlauchboot verschwunden. („Die Bombe“)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz , sofern nicht anders angegeben.