FANDOM



Win One for the Reaper“ ist das zehnte Orchesterstück auf dem Soundtrack zur 1. Staffel. Es wird nach Jacks „Zusammen leben - allein sterben“-Rede verwendet.

SzenenBearbeiten

  • 1x05: Jack entdeckt die Höhlen (Variation)
  • 1x05: Hurley verteilt Wasser. Sun bedankt sich bei Jin für das Wasser. Michael sieht nach Walt und gibt Vincent Wasser. Sawyer fragt Boone, wie es sich anfühlt, der Meistgehasste zu sein. Kate bringt Jack Wasser und er erzählt ihr, dass sein Vater in Sydney gestorben ist.

VariationenBearbeiten

Life and Death“, „Charlie Hangs Around“, „Oceanic 815“, „Under the Knife“, „Here Today, Gone To Maui“, „Looking Glass Half Full“, „Locke'ing Horns", „Ji Yeon“, „Dharma vs. Lostaways“ und „The Incident“ sind/enthalten Variation von „Win One For the Reaper“.

TitelbedeutungBearbeiten

Der Titel spielt mit dem berühmten Zitat „...win one for the Gipper“ aus dem Film Knute Rockne, All American. Der Reaper (dt. Sensemann) bezieht sich auf das Thema Tod der Episode „Das weiße Kaninchen“. Zu Beginn ertrinkt Joanna im Meer und während der gesamten Episode muss Jack mit dem Tod seines Vaters zurechtkommen. Das Stück wird außerdem nach Jacks berühmter „Zusammen leben - allein sterben“-Rede gespielt.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz , sofern nicht anders angegeben.