FANDOM


Der Sundagraben, auch bekannt als Javagraben, liegt in der Nähe von Indonesien im Nordwesten des Indischen Ozeans. Mit einer Länge von 2600 km und einer maximalen Tiefe von 7725 Metern ist er einer der tiefsten Seegräben des Indischen Ozeans.

Geschichte und ErforschungBearbeiten

In den späten Fünfzigern begann die erste Expedition in die Tiefen des Grabens. Robert Fisher, Geologe am Institution of Oceanographie untersuchte den Graben als Teil einer weltweiten Meeresbodenuntersuchung.

Verschiedene Expeditionen wurden nach dem Seebeben von 2004 gestartet. Eine davon enthüllte massive Änderungen in der Struktur des Sundagraben-Meeresbodens.

Der Bereich um den Sundagraben gilt auch heute noch als gefährlicher Tsunami-Entstehungsort.

Find 815Bearbeiten

Er wird als Hinweis in dem Alternate Reality Game Find 815 erwähnt.

Sundagraben

Der Sundagraben

Sunda-Inseln

Die Sundainseln

Der Sundagraben ist wahrscheinlich die Stelle wo laut Naomi Dorrit und Anthony Cooper das Wrack von Flug 815 entdeckt worden ist. Beide behaupten, das Flugzeug sei auf dem Meeresgrund gefunden worden. Naomi gibt einen Seegraben in 6000 Metern Tiefe vor Bali als Fundort an. Bali ist die westlichste der Kleinen Sunda-Inseln. („Im Loch“)

NotizenBearbeiten

- Wenn man bei Google Earth "sunda trench" eingibt, bekommt man Flughäfen der Oceanic Airline sowie eine mögliche Position der Insel, die Flugroute von 815 und die von Sam Thomas angezeigt. "This is the area where -11.1784 would interest with the Sunda Trench. Location of the Island? Something else?"