FANDOM



Moonlight Serenade“ ist ein Lied von Glenn Miller, das 1939 aufgezeichnet wurde. Seitdem wurde es von vielen verschiedenen Musikern neu interpretiert, unter anderem auch von Frank Sinatra.

Bei LostBearbeiten

Bisher war das Lied zweimal bei Lost zu hören:

  • Hurley und Sayid hören das Lied, als sie mit dem verstärkten Funkgerät aus der Flammen-Station versuchen, ein Signal zu finden. Stattdessen empfangen sie den Radiosender WXR, der gerade dieses Lied spielt. Sayid erwähnt, dass das Signal von jedem Ort aus der Welt ausgestrahlt werden könnte, da die Signale von der Ionosphäre reflektiert werden. Hurley erwidert „Und zu jeder Zeit. War nur'n Scherz, Alter.(„Langer Atem“)
  • Während Jack Sarah und ihren neuen Freund beobachtet, läuft das Lied in seinem Autoradio. („Die zwei Städte“)

WissenswertesBearbeiten

  • In der Episode „Static“ der Serie „Twilight Zone“ empfängt ein alter Mann ein Radiosignal in Echtzeit, das 20 Jahre in der Vergangenheit ausgestrahlt wird. Dabei erwähnt der DJ dasselbe Lied. Der Mann empfängt auch weitere Sendungen aus den 30er und 40er Jahren, ist jedoch der einzige, der sie auch hört. Alle anderen nehmen nur statisches Rauschen war. Mit dem Wissen aus den Sendungen versucht er, Fehler, die er in seinem Leben gemacht hat, zu korrigieren. Dies könnte die Grundlage für Hurleys Kommentar sein. [1]
  • Glenn Miller ist am 15. Dezember 1944 verschwunden, als er auf dem Weg von Großbritannien nach Frankreich war, um in der erst kurz zuvor befreiten Stadt für die Truppen zu spielen. Bis heute wurden weder Überreste des Flugzeugs noch der Insassen gefunden.


SongtextBearbeiten

I stand at your gate and the song that I sing is of moonlight.
I stand and I wait for the touch of your hand in the June night.
The roses are sighing a Moonlight Serenade.

The stars are aglow and tonight how their light sets me dreaming.
My love, do you know that your eyes are like stars brightly beaming?
I bring you and sing you a Moonlight Serenade.

Let us stray till break of day
in love's valley of dreams.
Just you and I, a summer sky,
a heavenly breeze kissing the trees.

So don't let me wait, come to me tenderly in the June night.
I stand at your gate and I sing you a song in the moonlight,
a love song, my darling, a Moonlight Serenade.

Ich stehe vor deinem Tor und das Lied, das ich singe, ist aus Mondschein.
Ich steht und warte auf die Berührung deiner Hand in der Juninacht.
Die Rosen seufzen eine Mondschein-Serenade.

Die Sterne leuchten und wie ihr Licht mich heute Nacht zum träumen bringt.
Meine Liebe, weißt du, dass deine Augen wie Sterne hell strahlen?
Ich bringe dir und singe dir eine Mondschein-Serenade.

Lass uns herumwandern bis zum Tagesanbruch
In den Traumtälern der Liebe.
Nur du und ich, ein Sommerhimmel,
Eine himmlische Brise, die die Bäume küsst.

Also lass mich nicht warten, komm sanft zu mir in der Juninacht.
Ich steh vor deinem Tor und ich singe dir ein Lied im Mondschein,
Ein Liebeslied, mein Liebling, eine Mondschein-Serenade.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz , sofern nicht anders angegeben.