FANDOM


Jacks Tattoo auf seiner linken Schulter besteht aus der Zahl 5 und vier chinesischen Schriftzeichen, die sich direkt darunter befinden.

Man erfährt, dass eine thailändische Frau namens Achara es ihm in Phuket, Thailand gestochen hat. Sie behauptet, sie habe die Gabe zu sehen, wer jemand wirklich ist. Laut Achara ist Jack "ein Anführer und ein großer Mann", doch dadurch wird er einsam, verängstigt und zornig. Er zwingt sie, ihm sein Zeichen zu geben, obwohl sie ihm sagt, dass es Ärger geben wird, wenn sie es tut. Als das herauskommt, greift ihr Bruder und eine Gruppe Thailänder Jack an und er wird gezwungen, das Land zu verlassen. („Fremd in fremdem Land“)

Als Jack sich in in Gefangenschaft auf der Hydra Insel befindet, äußert sich Isabel über die Ironie des Tattoos und fragt Jack, ob er weiß, was es bedeutet. Sie übersetzt die Schriftzeichen später mit "Er wandelt unter uns ... aber er ist keiner von uns". Als Jack das hört, antwortet er "Das steht zwar da, aber das ist nicht die Bedeutung." („Fremd in fremdem Land“)

Als Jack vor Bens Haus wartet, ist eine Art Zeichung auf seinem linken Arm zu erkennen. Dies ist ein weiteres Tattoo, dass er sich stechen hat lassen, bevor er auf die Insel gekommen ist. Die Herkunft muss allerdings noch geklärt werden. („Der Mann aus Tallahassee“)

Jacks Unterarmtattoo ist auch zu sehen, als Jack Juliet Handtücher reicht und als er Juliet hilft, ihr Zelt zu bauen. („Eine von uns“), („Catch-22“)

Jacks Unterarmtattoo

Jacks Unterarmtattoo im Detail

Wörtliche ÜbersetzungBearbeiten

Jacks Tattoo
3x09 Jacks Tattoo

Acharas Beitrag zu Jacks Tattoo - („Fremd in fremdem Land“)

Jacks Tattoo von OCM

Jacks Tattoo vom linken Arm

Jacks Tattoo linker Arm

Ein weiteres Tattoo ist in „Der Mann aus Tallahassee“ unter Jacks linkem Arm zu erkennen

Die Übersetzung der Schriftzeichen, die Isabel in der Serie gibt ist nicht genau.

Eine Wort für Wort Erklärung der vier chinesischen Schriftzeichen in dem Tattoo:

鹰 击 長 空
  1. bedeutet Adler.
  2. bedeutet stoßen.
  3. bedeutet lang.
  4. bedeutet "Himmel", "Zwischenraum", Leere, "leer".

Diese Schriftzeichen werden ying ji chang kong (in PinYin) ausgesprochen. Diese vier Schriftzeichen stammen aus einem bekannten Gedicht vom Vorsitzenden Mao Tse-tung (MAO Zhedong). Es kann ungefähr mit "Adler hoch, klettern Himmel" oder einfacher mit "die Adler fliegen hoch in den Himmel" übersetzt werden. Doch das Gedicht selbst hat eine tiefere Bedeuteung. Am Ende der ersten Strophe fragt das Gedicht "Wer meistert das Auf und Ab?"

Ein Fehler in dem Tattoo ist, dass das dritte Schriftzeichen "長" ein traditionelles chinesisches Schriftzeichen ist, während das zweite "击" ein vereinfachtes ist. Dieser kleine Unterschied kann zu Schwierigkeiten führen, wenn es von Menschen aus Hong Kong oder Taiwan gelesen wird.

  • Die korrekte Übertragung in die vereinfachte Form ist:
    鹰击
  • Die korrekte Übertragung in die traditionelle Form ist:
    長空
  • Im Vergleich zu der gegebenen Form:
    鹰击長空

HerkunftBearbeiten

Mao Gedicht

Die Originalschrift (Kalligraphie) dieses Gedichts.


Ch'ang-sha 1925

Allein; steh im kalten Herbst:
Hsiang, der nordwärts fließt,
Orangeninsel, das Kap.
Seh zehntausend Berge, rotes Rund,
sich türmenden Wald, verfärbt;
breit der Fluß, Jadeschein,
hundert Boote auf Wettfahrt.
Adler stoßen hoch in den Raum,
Fische schweben am seichten Grund -
zehntausend Arten, unterm Frosthimmel
streitend für Freiheit.

Verdrossen der Öde,
frag ich die blaue Weite, die große Erde:
Wer meistert das Auf und Ab?

Mao Gedicht gekennzeichnet

Originalschrift (Kalligraphie) dieses Gedichts, bei der "ying ji chang kong" gekennzeichnnet ist.

Kam mit hundert Gefährten einst her.
Gedanken an damals: stolzer Jahre, Monate Fülle.
Allesamt Lernende, junge Leute,
aufrichtig, aufrecht;
erregbar aufs stärkste.
Mit Fingern zeigend: China,
"Nieder!" "Bravo!" die Schriften,
ein Dreck ihrerzeit die Hochgestellten.
Erinnert ihr euch:
inmitten der Strömung Schläge ins Wasser,
die Wellen, hemmend den Flug des Boots?

Dieses Gedicht ist eines der bekanntesten Gedichte von Mao. Es wird häufig als Beispielgedicht in den chinesischen Schulbüchern der Volksrepublik China verwendet. Die meisten chinesischen Schüler dieses Landes sollten dieses Gedicht oder zumindestens Teile davon aufsagen können.


Die Zahl fünfBearbeiten

siehe Hauptartikel: Bis fünf zählen
  • Im wahren Leben ist die Fünf in dem Tattoo eine Erinnerung an seine Tage bei Party of Five.

Unbeantwortete FragenBearbeiten

  • Die Herkunft der chinesischen Schriftzeichen wurde erklärt, doch woher stammt der Rest des Tattoos?
  • Warum ist das Tattoo auf Chinesisch und nicht in Thai?
  • Warum führt es zu dieser Kontroverse?

WissenswertesBearbeiten

  • Im Interview mit Matthew Fox auf der DVD zur ersten Staffel erfährt man, dass er die Tattoos bereits vor der Serie hatte. Die Produzenten wollten sie zuerst mit Make-Up überdecken, doch später haben sie entschieden, dass sie zur Serie passen und sie nicht überdeckt.
  • Ebenfalls auf der DVD zur ersten Staffel kann man in der Episode „Die Höhle“ bei etwa 40:06 erkennen, dass sich Jacks Tattoo auf der rechten Schulter befindet, als er die Gruppe zu den Höhlen führt. Könnten die Filmnegative beim Bearbeiten umgedreht worden sein?
  • Die wörtliche Übersetzung des Tattoos "Adler hoch, klettern Himmel" wird bildlich in „Fremd in fremdem Land“ wiedergegeben, als Jack seinen Drachen steigen lässt.
  • In „Verriegelt“ fragt Sawyer Jack, ob die Tattoos in Phuket gemacht wurden, doch er ignoriert die Frage.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz , sofern nicht anders angegeben.