FANDOM


Everything That Rises Must Converge
Buch-FlanneryOConnor
OriginaltitelEverything That Rises Must Converge
AutorFlannery O'Connor
VerlagFarrar, Straus und Giroux
Erscheinungstermin1. Januar, 1965
ArtDruck, Gebundene Ausgabe und Taschenbuch
ISBN978-0374504649


Everything That Rises Must Converge ist ein Buch, was Jacob liesst in der Episode „Der Vorfall, Teil 1“. Es wurde geschrieben von Flannery O'Connor.

Inhalt Bearbeiten

Everything That Rises Must Converge ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die von Flannery O'Connor während ihrer letzten Krankheit geschrieben wurden. Der Titel stammt aus eine Passage des Werkes von Pierre Teilhard de Chardin. Die Sammlung wurde um 1965 veröffentlicht. Eine deutsche Übersetzung gibt es aktuell nicht. Es enthält die Einführung von Robert Fitzgerald und neun Geschichten:

  • "Everything That Rises Must Converge"
  • "Greenleaf"
  • "A View of the Woods"
  • "The Enduring Chill"
  • "The Comforts of Home"
  • "The Lame Shall Enter First"
  • "Revelation"
  • "Parker's Back"
  • "Judgment Day"

In Lost Bearbeiten

5x16-Jacob-buch-promo

Jacob liesst das Buch kurz vor Lockes Fenstersturz. („Der Vorfall, Teil 1“)

In der Episode „Der Vorfall, Teil 1“ ist Jacob zu sehen, wie er dieses Buch liesst kurz bevor John Locke von Anthony Cooper aus dem Fenster geworfen wird und hinter Jacob auf den Boden aufschlägt. In der selben Episode spricht Jacob mit seinem Rivalen über ihre gegensätzliche Aspekte der Dinge, die um ihnen herum geschehen, was eine Verbindung zu der Art, wie dieser Roman geschrieben wurde darstellen könnte.

WeblinksBearbeiten


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz , sofern nicht anders angegeben.