Fandom


(Vor der Insel)
Zeile 17: Zeile 17:
 
| Familie=unbekannt
 
| Familie=unbekannt
 
| Actor=Jeremy Davies
 
| Actor=Jeremy Davies
| Synchronsprecher=Matthias Deutelmoser
+
| Synchronsprecher=[[Matthias Deutelmoser]]
 
| Kleidung=[[Kleidung/Daniel_Faraday|Kleidung von Daniel Faraday]]
 
| Kleidung=[[Kleidung/Daniel_Faraday|Kleidung von Daniel Faraday]]
 
}}
 
}}

Version vom 19. November 2008, 21:36 Uhr

Disambig-dark

Dieser Artikel befasst sich mit dem Physiker Daniel Faraday. Für andere Verwendungen des Namens „Daniel“, siehe Daniel (Begriffsklärung).
Prosieben-Spoiler 3D small V4 Spoiler-Warnung!

Dieser Artikel oder Abschnitt enthält Informationen über eine Episode, die noch nicht im Free TV ausgestrahlt wurde!

Prosieben-Spoiler 3D small V4.0.1

Daniel Faraday
DanielFaraday
Darsteller:Jeremy Davies
Synchronsprecher:Matthias Deutelmoser
Erster Auftritt:Der Anfang vom Ende
Letzter Auftritt:N/A
RückblendenFür tot erklärt
NameDaniel Faraday
Alterunbekannt
HerkunftEssex, Massachusetts
BerufPhysiker
Auf der Insel weil:Auf der Suche nach Benjamin Linus
Familienmitgliederunbekannt
Getragene Kleidung:Kleidung/Daniel Faraday

Daniel „Dan“ Faraday gehört zu dem Team von Naomis Frachter.

Er gelangt per Fallschirm von einem Helikopter aus auf die Insel.

Er ist ein Physiker und Professor, der sich durch sein zerstreutes Wesen, sein höfliches Auftreten und seine wissenschaftlichen Kenntnisse über die mysteriösen Eigenschaften der Insel auszeichnet. Anfangs verheimlichte er die wahre Mission des Frachters, die nicht der Rettung der Passagiere von Flug 815 dient. Daniel beförderte die Überlebenden mithilfe eines Schlauchbootes zum Frachter.

Während die Insel bewegt wird, befindet er sich mit einigen Überlebenden auf dem Schlauchboot im Ozean.


Vor der Insel

1996 war Daniel Faraday Professor am Queen’s College, Oxford. Er führte unautorisierte Experimente durch, in denen es um Zeitreisen ging. Er wird von Desmond besucht. Nachdem er ihm die genau Zahlen zu seinem Experiment verrät und sagt, dass er über Eloise bescheid weiß, glaubt ihm Daniel und nimmt ihn mit in sein Labor. Dort testet Daniel die Zahlen, und Eloise, seine Laborrate, schafft es ohne Probleme den Weg durch ein vollkommen neues Labyrinth zu finden. Sie musste also in die Zukunft gereist sein. Allerdings stirbt Eloise und Daniel erklärt Desmond, dass er eine Konstante bräuchte um zu verhindern, dass er stirbt. („Die Konstante“)

4x02 Dannyweint

Daniel weint als Flug 815 entdeckt wird.

Daheim in Essex, Massachusetts sieht Daniel Faraday Ende 2004 einen Nachrichtenbericht im Fernsehen, der ihn ziemlich mitzunehmen scheint und bricht in Tränen aus worauf ihn seine Pflegerin fragt, ob man das Wrack des Flugzeuges gefunden habe und wieso er weine. Er antwortet, er wisse nicht weshalb.

Etwas später wird er Teil eines Teams, das von Matthew Abaddon zusammengestellt und von Naomi angeführt wird. Dieses Team wird zur Insel geschickt, um nach Ben Linus zu suchen. Er wird in einem Gespräch zwischen Naomi und Matthew Abaddon abwärtig als "Durchgenknallter" bezeichnet.(„Für tot erklärt“)

Auf der Insel

Auf dem Weg zur Insel hat der Helikopter, der Daniel und die übrigen Mitglieder des Teams dorthin bringen soll, erheblich Probleme und die Passagiere müssen per Fallschirm abspringen. Miles stößt den ängstlichen Daniel hinaus. Nach der Landung trifft er im Dschungel auf Jack und Kate. Er erkennt Jacks Namen aus einer Unterhaltung, die dieser zuvor per Satellitentelefon mit Minkowski auf dem Frachter hatte, wieder. Faraday erklärt ihnen, dass er seine Ausrüstung beim Absprung verloren habe und somit auch sein Satellitentelefon weg sei. Kate sagt ihm, dass sie ein Telefon besitzen und gibt es ihm. Er ruft Minkowski an und erklärt ihm, dass die Kommunikation ausgefallen sei, als der Helikopter die massiven Probleme hatte. Minkowski fragt ihn, ob die anderen ihn hören könnten, worauf Dan sich etwas von ihnen entfernt, um ungestört mit Minkowski sprechen zu können. Während dieses Gespräches bemerken Kate und Jack die Waffe in seinem Hosenbund. Dan erklärt ihnen kurz darauf, dass alle Mitglieder des Teams eine GPS-Einheit besäßen, die mit dem Satellitentelefon geortet werden könne. („Der Anfang vom Ende“)

4x02 FaradayDschungel

Daniel spricht mit Minkowski.

Als die drei durch den Dschungel gehen, stoßen sie auf eine metallene Kiste. Jack öffnet sie und entdeckt eine Gasmaske und andere Gerätschaften, die für eine Quarantäne gedacht sind. Dan erklärt, er sei nicht für die Ausrüstung zuständig gewesen. Jack fragt ihn, wieso er eine Waffe dabei habe, worauf Dan antwortet, ihre Hauptmission sei nicht die Rettung der Überlebenden. Während er zu erklären beginnt, wieso sie auf der Insel sind, empfängt das Telefon Miles' Signal. Sie gehen zu der Stelle am Meeresufer, wo Miles scheinbar bewusstlos liegt. Als Jack nach ihm sehen will, überrascht ihn Miles und bedroht ihn mit einer Waffe. Dan sagt ihm, er solle damit aufhören, und das Jack und Kate gute Menschen seien, woraufhin Miles antwortet, dass Naomi in ihrem letzten Funkspruch den Codesatz verwendet hat, der vereinbart wurde, falls jemand einen mit einer Waffe bedroht. Kate versucht an Dans Waffe zu gelangen, wird jedoch von Miles gestoppt. Sie gehen schließlich alle zu Naomis Leichnam, mit dem Miles "spricht" und so herausfindet, dass sie sie nicht getötet haben.

Daniel tele

Daniel empfängt Charlottes Signal

Charlottes Signal erscheint plötzlich auf dem Telefon. Als sie sich auf den Weg machen wollen, hält Jack sie zurück und sagt, sie sollten die Waffen niederlegen, da seine Freunde im Dschungel seien und auf sie zielen würden. Als Dan und Miles ihm nicht glauben, feuern Juliet und Sayid einige Warnschüsse ab. Nachdem Jack und Kate sie entwaffnet haben, machen sie sich weiter auf die Suche nach Charlotte. Auf dem Weg fragt Sayid, wer sie seien. Dan nennt ihm seinen Namen und sagt außerdem, dass er ein Physiker aus Oxford sei. Als sie zur Quelle von Charlottes Signal kommen, müssen sie feststellen, dass ihr GPS-Gerät um Vincents Hals gebunden worden ist, was bedeutet, dass sie in John Lockes Gewalt ist.

Kurz darauf sehen sie Franks Signalrakete. Als sie zu ihm gelangen, finden sie ihn bewusstlos vor. Er wacht auf und erklärt ihnen, er habe den Hubschrauber sicher landen können. Dan und Kate holen Naomis Leichnam und wollen ihn in den Hubschrauber verfrachten, was Miles jedoch ablehnt, da er nur unnötigen Ballast darstellen würde. Frank verspricht Dan, er werde Naomi beim nächsten Flug mitnehmen. („Für tot erklärt“)

Daniel, der keine Lust mehr hat einfach nur rum zu sitzen, beginnt ein Experiment, indem er sein Equipment aus dem Hubschrauber holt. Er scheint sichtlich verunsichert zu sein, als die Ladung, die er bei Regina vom Frachtschiff geordert hat, nicht zum erwarteten Zeitpunkt erscheint. Erst eine halbe Stunde später, schlägt die Rakete einige Meter neben dem Hubschrauber ein. Er entnimmt der Rakete die Ladung, welche eine kleine Digitaluhr darstellt, und vergleicht sie mit einer anderen Uhr. Er murmelt etwas von 31 Minuten und dass das nicht gut sei. Später erzählt er Frank Lapidus, dass er genau denselben Weg zurück nehmen soll, wie sie gekommen sind. („Der Ökonom“)

Zurück am Strand, testet Charlotte mit Hilfe eines DHARMA-Kartenspiels Daniels Fähigkeit verdeckte Karten zu erraten. Nachdem Daniel nur zwei der drei Karten richtig erkennt, fragen Jack und Juliet nach dem Satellitentelefon. Charlotte ruft den Frachter über eine Notfallnummer an, und sie finden heraus, dass der Helikopter die Kahana noch nicht erreicht hat. („Der Deal“)

Faradays notizbuch

Faradays Notizbuch - Zeitgefüge

Faradays Notizbuch 2

Faradays Notizbuch - Desmond

Nachdem Jack weiterhin Fragen über den Verbleib des Hubschraubers stellt, erzählt Daniel ihm, dass alles in Ordnung sei, solange Frank auf dem richtigen Kurs bleibe, anderen Falls könnte es zu Nebeneffekten kommen. Als Sayid letztendlich anruft und klar wird, dass Desmond unter solchen „Nebeneffekten“ leidet, hilft ihm Daniel, indem er Desmond sagt, dass er ihn im Jahr 1996 besuchen soll. Letztendlich kann Desmond geheilt werden und man sieht später Daniel am Strand sitzen, wie er sein Notizbuch durchblättert und einen Eintrag findet: „Wenn irgendetwas schief gehen sollte, wird Desmond meine Konstante sein.“ („Die Konstante“)

DanielSturm

Daniel im Sturm („Die andere Frau“)

Er und Charlotte packen Gasmasken und Schutzanzügen in eine Tasche und machen sich auf den Weg zum Sturm, eine DHARMA-Station auf der anderen Seite der Insel. Während einer Pause fragt Daniel ein wenig ängstlich Charlotte, was geschehen würde, wenn "er es nicht tun könnte". Charlotte versicherte ihm, dass er es kann. Gerade als sie aufbrechen wollten stößt Kate zu ihnen. Sie fragt sie darüber aus, was sie vorhaben. Als Kate ihre Taschen durchsucht und ihre Gasmasken findet, schlägt Charlotte Kate bewusstlos. Letztendlich erreichen die beiden den Sturm und Daniel beginnt, am Computer der Station zu arbeiten, um so das Giftgas unschädlich zu machen. Sie haben ihren Auftrag beinahe beendet, als Juliet die Station erreicht und versucht die beiden aufzuhalten. Sie kämpft mit Charlotte während Daniel weiterhin am Computer arbeitet. Als sie ihr sagen, dass sie das Giftgas des Sturms vernichten wollen, lenkt Juliet ein, und lässt Daniel seine Arbeit vollenden. („Die andere Frau“)

Als Daniel zurück am Strand ist, kommt Sun zu ihm und erzählt ihm, dass sie schwanger sei. Daniel gratuliert und Sun fragt, ob sie da währen, um die Gestrandeten zu retten. Daniel stottert und sagt schließlich, dass das nicht seine Aufgabe sei, ihr das zu sagen. Sun entfernt sich, überzeugt davon, dass die Leute vom Frachtschiff sie nicht retten würden. („Ji Yeon“)

Nachdem Jack und Bernard einen Körper aus dem Wasser ziehen, fragen sie Daniel, ob er den Verstorbenen kennt, woraufhin Faraday enthüllt, dass es sich bei der Leiche um Ray handelt. Daniel erklärt das er beim Abflug noch am Leben war. Später gelingt es Daniel eine Verbindung herzustellen um damit per Morsecode mit dem Frachter zu kommunizieren. Er übermittelt die Frage: „Was ist mit dem Arzt geschehen?“, und erhält darauf eine Antwort. „Euren Freunden geht es gut, der Helikopter wird am nächsten Morgen kommen“. Doch Bernard versteht den Morsecode, deshalb macht er die Überlebenden auf die Lüge aufmerksam und erklärt, dass die Antwort in Wirklichkeit „Wovon sprichst du? Dem Doktor geht es gut!“ war. Jack verliert die Kontrolle und drängt Daniel an einen Baum, wonach Daniel zugibt, dass der Frachter niemals geplant hatte, irgendjemanden von der Insel zu retten.(„Konturen der Zukunft“)

Daniel begleitet Jin, Sun und Charlotte zur Pfeil-Station, wo sie Instrumente für Jacks Operation holen. Als sie reingehen wollen, bietet Daniel Charlotte an, vorzugehen, um "sicher zu gehen, dass alles sicher ist". Mit einem Grinsen stimmt Charlotte dem Vorschlag zu. Beim Betreten guckt sich Daniel um und fragt sich wo wohl der Strom herkommt. Charlotte entgegnet "Trag das doch in die Liste ein, Dan." („Die Operation“)

Jack reicht Daniel das Satellitentelefon, welches auf "Zuhören" steht und sie lauschen einer Unterhaltung aus dem Helikopter. Jack und Kate rennen in den Dschungel und folgen dem Signal des Satellitentelefons. In der Zwischenzeit blättert Daniel durch sein Notizbuch und sucht eine Seite, die Informationen über die Orchidee enthält und warnt Charlotte, dass sie die Insel so schnell wie möglich verlassen müssen.

Sayid will Jack und Sawyer hinterher rennen, um sie vor den Söldnern zu warnen, also bietet Daniel sich an, die Leute zum Frachter zu transportieren. Sayid und Kate machen sich auf den Weg in den Dschungel und Daniel nimmt Sun, Jin, Aaron und drei weitere Überlebende mit auf das Schlauchboot. Daniel kommt mit Jin, Sun, Aaron und den drei weiteren Überlebenden am Schiff an. Desmond hilft ihnen an Bord zu kommen und Daniel fährt zurück um mehr Leute zum Schiff zu bringen. („Die Rückkehr, Teil 1“)

Als Daniel später mit dem Schlauchboot eine weitere Gruppe zum Frachter bringen will, teilt er Charlotte und Miles mit, dass sie auf der nächsten Tour dabei sein sollten. Charlotte willigt zunächst ein. Miles ist überrascht, dass Charlotte die Insel verlassen will, nachdem sie so lange versucht hätte, "dorthin zurück zu gelangen". Charlotte fragt nach, was er damit meint, doch Miles weicht ihr aus.

Wenig später spricht Charlotte mit Daniel und erklärt ihm, dass sie "erstmal" auf der Insel bleiben möchte. Dan bemerkt, dass "erstmal" auf dieser Insel "für immer" bedeuten könnte. Charlotte erwidert, darafhin: "Würde es Sinn machen, wenn ich dir erzählen würde, dass ich immer noch nach dem Ort suche, an dem ich geboren wurde?". Beide trennen sich liebevoll. Daniel geht zurück zum Schlauchboot, das mittlerweile besetzt ist.

Als die Kahana explodiert, sieht man Daniel und die Leute auf dem Schlauchboot auf offener See, genau bevor die Insel verlegt wird. Nach dem Bewegen der Insel ist das Schlauchboot nicht mehr zu sehen. („Die Rückkehr, Teil 2“)

Wissenswertes

  • Michael Faraday (22.September 1791 – 25. August 1867) war ein englischer Physiker, der den Elektromagnetismus erforschte. James Clerk Maxwell berief sich u. a. auf Faradays Arbeit und festigt sie mit einer Reihe von Gleichungen, die als Basis für moderne Theorien über elektromagnetische Phänomene dienen.
  • Sein Name taucht zum ersten Mal in Kapitel 2 des ARG Find 815 als Hinweiswort zu Staffel 4 auf.
  • Während des Castings war der Name dieses Charakters Russell:
    • Russell Faraday ist ein Alias des Hauptcharakters am Ende von "Stephen Kings" Das letzte Gefecht (Orig.: The Stand).

Offene Fragen

  • Warum trägt er während des Ratten-Experiments keinen Kopfschutz gegen die Strahlung ?
  • Warum weint er um Flug 815? Ist es wegen Ana-Lucia ? Waren sie früher zusammen ? (Danny)
  • Warum hat er im Jahr 2004 eine Pflegerin?
  • Weshalb führte er das Experiment auf der Insel durch?
  • Warum schlägt er in einem Tagebuch nach, das scheinbar Informationen aus der Zukunft enthält?
  • Was war seine Aufgabe innerhalb des Teams?
  • Warum hat er Gedächtnis-Probleme?
  • Was passierte mit ihm und den Leuten im Boot, als Ben die Insel bewegte?
  • Warum wurde er von Matthew Abaddon rekrutiert?
  • Warum braucht er eine Konstante?
  • Was könnte schief gehen, dass er überhaupt eine Konstante braucht?


Englischer Artikel
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz , sofern nicht anders angegeben.